BeKoS Logo
Navigation

 

 

Oldenburger Selbsthilfetag 2017 

Am Samstag, den 13. Mai fand in Oldenburg im Rahmen der Inklusionswoche im famila Einkaufsland, Wechloy der diesjährige Selbsthilfetag statt.                                                                         

Insgesamt 20 Selbsthilfegruppen und die Selbsthilfekontaktstelle BeKoS informierten die Besucher über ihre Arbeit.

Das diesjährige Motto des Selbsthilfetages lautete: "KOMM wer immer du bist! Selbsthilfegruppen offen für Alle!".

Nach der Eröffnung um 10.30 Uhr mit Grußworten von der Bürgermeisterin Germaid Eilers-Dörfler und Marco Struck, Center Management, famila Einkaufland

gab es neben den Informationsständen der Selbsthilfegruppen ein Selbsthilfequiz und zwei Auftritte der Tanzgruppe RolligOld.

Den Flyer zum Selbsthilfetag finden Sie hier: [ PDF-Datei ]

Nordwestzeitung vom 15.5.2017: [ PDF-Datei]

Fotos vom Selbsthilfetag 2017 folgen in Kürze


Selbsthilfe in Aktion

Neujahrsempfang der Selbsthilfegruppen 2012

Neujahrsempfang für Selbsthilfegruppen 2017

Am 21. Januar 2017 lud die BeKoS zum Neujahrsempfang für Selbsthilfegruppen ins PFL ein. Rund 230 Gäste, vor allem Mitglieder aus den Selbsthilfegruppen, aber auch zahlreiche Vertreter*innen aus Politik, Gesundheits- und Sozialwesen waren gekommen.

Mit einem Grußwort dankte Bürgermeisterin Germaid Eilers-Dörfler den vielen Ehrenamtlichen für ihr bürgerschaftliches Engagement in den Selbsthilfegruppen.

„Resilienz – Was hilft Menschen dabei Krisen zu überwinden?“ war das Thema des diesjährigen Neujahrsempfanges. Mitglieder aus den Selbsthilfegruppen stellten ihre unterschiedlichen und vielfältigen Kraftquellen dar. Prof. Dr. Holger Lindemann von der Medical School Berlin (MSB) gab aus der wissenschaftlichen Perspektive anschauliche Einblicke in das Thema Resilienz.

Der Pantomime Pomorin sorgte für Humor, zeigte aber auch sehr eindrucksvoll, wie groß die Entlastung ist, die Menschen in Selbsthilfegruppen erfahren.
Musikalisch umrahmt wurde der Empfang durch den Oldenburger Aphasiker-Chor „Sing different“, der für viel Begeisterung und Freude sorgte.

Nach dem bunten Programm konnten sich die Gäste bei Häppchen, Getränken und anregenden Gesprächen austauschen.

Infos zum Neujahrsempfang der Selbsthilfegruppen:
Programm Neujahrsempfang 2017 [ pdf-Datei ]
Woher schöpfe ich meine innere Kraft? [ pdf-Datei ]
Wie meistere ich mein Leben mit einer chronischen Krankheit [ pdf-Datei ]
Meine innere Kraft? [ pdf-Datei ]
Fachvortrag von Prof. Dr. Holger Lindemann [ pdf-Datei ]
Impulse der Gäste zu der Frage: Was belastet mein Leben? [ pdf-Datei ]
Impulse der Gäste zu der Frage: Was hilft mir Krisen zu überwinden? [ pdf-Datei ]
Hintergrund zum Aphasiker-Chor Sing Different [ pdf-Datei ]
Nordwest-Zeitung vom 23.01.2017 [ pdf-Datei ]
Bilder vom Neujahrsempfang 2017 [ Fotos ]


Selbsthilfetag 2016

Oldenburger Selbsthilfetag 2016

Am Samstag, den 14. Mai fand in Oldenburg im Rahmen der Inklusionswoche erstmalig im famila Einkaufsland, Wechloy der diesjährige Selbsthilfetag statt. Insgesamt 22 Selbsthilfegruppen und die Selbsthilfekontaktstelle BeKoS informierten die Besucher über ihre Arbeit.

Das diesjährige Motto des Selbsthilfetages lautete:
"Wir bewegen - was uns verbindet
Selbsthilfegruppen ein Gewinn für alle".

Organisiert wurde diese Veranstaltung erstmals gemeinsam von der BeKoS, der Selbsthilfegruppe olaph (oldenburger aphasiker) und dem famila Einkaufsland, Wechloy.
Von A wie Alzheimer-Gesellschaft Oldenburg bis Z wie Zöliakie, es ging um Herzerkrankungen, um Alkoholabhängigkeit, um Schlaganfall, um Krebserkrankungen, um Sinnesbeeinträchtigungen wie Taubheit und vieles mehr, die Themen am Selbsthilfetag waren vielfältig.
Nach der Eröffnung mit Grußworten von dem Marktleiter vom famila Einkaufland Herrn Lutz Herbst und der Bürgermeisterin der Stadt Oldenburg Frau Annelen Meyer gab es neben den Informationsständen der Selbsthilfegruppen ein Begleitprogramm mit Talkshows, Rollitanz und Bewegungsangeboten.
Trotz eines anstrengenden Tages waren alle teilnehmenden Selbsthilfegruppen so begeistert über die große Resonanz, dass sich alle schon auf den nächsten Selbsthilfetag freuen.

Infos zum Oldenburger Selbsthilfetag:
Flyer zum Selbsthilfetag 2016 [ pdf-Datei ]
Gespräche beim Selbsthilfetag [ pdf-Datei ]
Mit Schwung am Selbsthilfetag teilgenommen [ pdf-Datei ]
www.life-insight.de, Ausgabe 81, Juni/Juli 2016 [ pdf-Datei ]
Fotos vom Selbsthilfetag 2016 [ Fotos ]


Die BeKoS wird 30

Auf die Menschen kommt es an!
30-jähriges Jubiläum der BeKoS e.V.

Vor 30 Jahren haben Mitglieder aus Selbsthilfegruppen und andere engagierte Personen den Grundstein dafür gelegt, die Selbsthilfeunterstützung in Oldenburg zu institutionalisieren. Aus dieser Initiative ist die BeKoS entstanden, die heute in der Stadt Oldenburg zu einer anerkannten Einrichtung geworden ist.
Selbsthilfegruppen leisten einen unverzichtbaren Beitrag zur Gesellschaft. Zu dieser Entwicklung haben viele Menschen beigetragen, bei denen wir uns mit einem Jubiläumsfest zum 30-jährigen Bestehen am 11. September 2015 bedanken wollten.
In der Kantine der 'Baumhaus Werkstätten' feierten mehr als 200 Gäste aus Selbsthilfegruppen, Stadtverwaltung, Politik, Krankenkassen, Beratungseinrichtungen und anderen Bereichen der Gesellschaft. Neben Begrüßungen von den gut gelaunten Clowninnen Pia und Marylin sowie aus Stadt und Land gab es interessante Interviews aus 30 Jahren BeKoS und musikalische Begleitung von der Celtik-Folk-Gruppe 'Tam Lin'. Die Besucherinnen und Besucher beschäftigten sich kreativ mit der Frage 'Was verbindet mich mit der BeKoS?'.
Entstanden sind viele schöne, bunte Bilder, mit denen wir das renovierte Treppenhaus verschönern wollen.
Aus Sicht der BeKoS-Mitarbeiterinnen, die sich auch sehr über das gute Wetter freuten, war es eine rundum schöne Feier, die wir noch lange in Erinnerung behalten werden.

Einladungskarte 30 Jahre BeKoS [ pdf-Datei ]
Bilder vom BeKoS Jubiläum 2015 [ Fotos ]


Informationsfahrt nach Brüssel

Informationsfahrt nach Brüssel vom 15. bis 17. Oktober 2013

Auf Einladung von Matthias Groote (Mitglied des Europäischen Parlaments und Vorsitzender des EU-Ausschusses für Umweltfragen, öffentliche Gesundheit und Lebensmittelsicherheit) hat die BeKoS einen Informationsbesuch im Europaparlament in Brüssel organisiert. Insgesamt sind 43 Personen aus unterschiedlichen Selbsthilfegruppen mitgefahren.

Ziel dieses Informationsbesuches war es, sich ein Bild über die Arbeit und Funktionsweise der Europäischen Kommission zu machen, sich darüber zu informieren, wie auf europäischer Ebene Entscheidungen getroffen werden und welche Einflussmöglichkeiten Interessensgruppen von Betroffenen haben.

Neben dem Europaparlament und dem Parlamentarium haben wir die Niedersächsische Landesvertretung besucht, wo wir interessante Einblicke in die Arbeitsatmosphäre und Aufgaben der Niedersächsischen Vertretung bekommen konnten. Auch haben wir bei einer Stadtführung den Manneken Pis entdeckt und uns über die 3 wichtigsten Leckereien Brüssels (Schokolade, Bier und Pommes) informiert.

Bilder von der Brüsselfahrt 2013 [ Fotos ]


Neujahrsempfang der Selbsthilfegruppen 2012

Neujahrsempfang der Selbsthilfegruppen 2012

Am Samstag, den 21. Januar 2012 fand im PFL der zweite Neujahrsempfang
der Selbsthilfegruppen statt. Rund 220 Personen - Teilnehmerinnen und
Teilnehmer aus Selbsthilfegruppen und geladene Gäste aus Politik,
Verwaltung und Einrichtungen - nahmen an dieser Veranstaltung teil. 

Nach einem abwechslungsreichen Programm, das zum größten Teil
von Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus Selbsthilfegruppen
gestaltet wurde, war bei einem kleinen Imbiss Zeit für Gespräche.

Infos zum Neujahrsempfang der Selbsthilfegruppen:
Programm Neujahrsempfang 2012 [ pdf-Datei ]
Der Engel der Langsamkeit [ pdf-Datei ]
Wir sind hier [ pdf-Datei ]
Nordwest-Zeitung vom 23.01.2012 [ pdf-Datei ]
Bilder vom Neujahrsempfang 2012 [ Fotos ]


Ausstellung Selbsthilfegruppen

Ausstellung von Selbsthilfegruppen im Klinikum

Am 27. November 2011 wurde die Daueraustellung von rund
35 Selbsthilfegruppen im Klinikum Oldenburg eröffnet.
Diese Ausstellung informiert anhand von Plakaten und Flyern
über die Arbeit und Angebote der Selbsthilfegruppen aus
dem Raum Oldenburg.

Ort: Klinikum Oldenburg, Flur Eingang C (Radiologie)
26133 Oldenburg, Rahel-Straus-Straße 10

Infos zur Ausstellung der Selbsthilfegruppen:
Klinikum Oldenburg [ hier ]
Pressemitteilung [ hier ]
Bericht in der NWZ 02.12.2011 [ hier ]


Selbsthilfetag Oldenburg 2011

Oldenburger Selbsthilfetag 2011

Am Sonntag, den 19. Juni 2011 fand vor und im Klinikum Oldenburg der
Oldenburger Selbsthilfetag 2011 statt. Unter dem Motto "Wir bewegen, was
uns verbindet!" stellten mehr als 30 Selbsthilfegruppen sich und ihre Arbeit vor.

Neben einem abwechslungsreichen Programm mit Expertengesprächen,
Mitmachaktionen und Informationsständen wurde in diesem Jahr eine
neue Ausstellung zum Thema Selbsthilfe eröffnet.

Infos zum Oldenburger Selbsthilfetag:
Einladung und Programm [ pdf-Datei ]
Fotos vom Selbsthilfetag 2011 [ hier ]
Bericht in der SonntagsZeitung [ hier ]
Bericht in der Kreiszeitung Wildeshausen [ hier ]
Bericht in der NWZ 15.06.2011 [ hier ]
Bericht in der NWZ 20.06.2011[ pdf-Datei ]
Quelle: Nordwest-Zeitung, Oldenburg


Neujahrsempfang der Selbsthilfegruppen 2009

Neujahrsempfang der Selbsthilfegruppen 2009

Am Samstag, den 31. Januar 2009 fand im PFL Oldenburg der diesjährige Neujahrsempfang der Selbsthilfegruppen statt. Die knapp 300 Teilnehmer wurden mit einem bunten Programm unterhalten, bei dem sich Musikstücke und Redebeiträge einzelner Gruppenmitgliedern abwechselten. Die Erste Bürgermeisterin Rita Schilling lobte in ihrem Grußwort das Selbstbewusstsein der Selbsthilfegruppen. Gelegenheit zum Austausch bot ein gemeinsames Beisammensein bei einem kulinarischen Imbiss.

Infos zum Neujahrsempfang der Selbsthilfegruppen:
Sonntagszeitung vom 01.02.2009 [ hier ]
Bilder vom Neujahrsempfang 2009 [ Fotos ]


Selbsthilfetag Oldenburg 2008

Oldenburger Selbsthilfetag 2008

Am Sonntag, den 22. Juni 2008 fand vor und im Klinikum Oldenburg der Oldenburger Selbsthilfetag 2008 statt. Unter dem Motto "zusammen stärker" stellten mehr als 30 Selbsthilfegruppen sich und ihre Arbeit vor.

Offiziell eröffnet wurde der Selbsthilfetag durch Oberbürgermeister Gerd Schwandner. Zahlreiche Aktionen, wie Vorträge, Filmbeiträge, Ausstellungen und Kooperationen der Selbsthilfegruppen mit einzelnen Fachabteilungen des Klinikums wurden angeboten. Die Fotoausstellung "Herz auf der Zunge" der Stotterer-Selbsthilfe ist noch bis Ende Juli im Café des Klinikums zu sehen.

Infos zum Oldenburger Selbsthilfetag:
Flyer zum Selbsthilfetag [ pdf-Datei ]
Hunte Report vom 22.06.2008 [ hier ]
Hunte Report vom 25.06.2008 [ hier ]
oldenburg eins: TV-Beitrag [ hier ]
Fotos vom Selbsthilfetag 2008 [ Fotos ]


[ nach oben ] [ zurück ]