Blumenbild Einladungskarte 

 

Herzlich willkommen auf der Seite der Frauenselbsthilfe nach Krebs, Gruppe Oldenburg

 

Wenn die Diagnose „Krebs“ lautet, ist das für die meisten Menschen ein Schock. Das Leben scheint aus den Fugen zu geraten. Die Erschütterung erstreckt sich auf alle Lebensbereiche. Angesichts der Bedrohung des eigenen Lebens stellt sich ein Gefühl der Ohnmacht und Hilflosigkeit ein.

Der Weg, der vor einem liegt, erscheint steinig und unüberwindbar. Wir, das Team der Frauenselbsthilfe nach Krebs (FSH), sind ihn bereits gegangen. Vor dem Hintergrund unserer gesammelten Erfahrungen helfen wir Betroffenen, ihren persönlichen Weg im Umgang mit der Krankheit zu finden.

Zur Gruppe gehören Betroffene jeden Alters, die am Erfahrungsaustausch mit anderen Frauen interessiert sind. Wir erleben gemeinsam: Auch trotz der Erkrankung sowie nach der Erkrankung kann ein sinnvolles und erfülltes Leben geführt werden!

 Wir arbeiten ehrenamtlich und vertraulich. Es entstehen keine Kosten.

 

 

 

Treffen

Unsere Gruppentreffen finden jeden 2. Mittwoch im Monat um 18.00 Uhr statt. Einzelgespräche sind auf Anfrage auch möglich.

 Jubiläum 35 0039

Treffpunkt

Gemeindezentrum Nikolai, Hundsmühler Straße 111, 26131 Oldenburg, zu erreichen mit der Buslinie 314. (Karte)

 

Kontakt und Info

  • Regine Goldenstein, Telefon: 0441 - 39 02 18 36,
    Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Sabine Paulo, Telefon: 0441 - 50 13 17,
    Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Petra Willer, Telefon: 0441 - 50 85 91,
    Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Für Junge Krebsbetroffene:
    Ann-Kristin van Dülmen, Telefon: 0441-570 04 65,
  • Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

 

 Wir drei BT17

 Regine Goldenstein (rechts)

Sabine Paulo (mitte) und

Petra Willer (links)

 Ann-Kristin  Ann-Kristin van Dülmen

                                                         

Homepage

www.frauenselbsthilfe.de - hier sind auch unter vielen anderen Informationen zur Frauenselbsthilfe nach Krebs e.V. die Kontaktdaten zu anderen Gruppen bundesweit zu finden. Auch ein Forum zum Austausch befindet sich auf dieser Internet-Seite https://forum.frauenselbsthilfe.de/

und das Netzwerk für junge Frauen.

http://www.netzwerkstattkrebs.de

Ebenso sind wir auf Facebook zu finden:

https://www.facebook.com/frauenselbsthilfe

Ein Netzwerk für betroffene Männer gibt es auf:

http://www.brustkrebs-beim-mann.de/

 

Besuchsdienst für Patienten/Patientinnen

im Klinikum, Station E 43 (überwiegend Brustkrebspatienten) - Kontakt über das Pflegepersonal!

im Pius-Hospital , Station 2 C (überwiegend gynäkologische Tumore) - Kontakt über das Pflegepersonal!

 

 

Aktuelles:

 

unser Motto für 2018 lautet: FSH! mutig – bunt – aktiv“.

Diese drei Adjektive beschreiben unsere Gemeinschaft auf eindrückliche Weise!

Gelegenheit, diese kennenzulernen, bietet unser Programm wie folgt:

2016 08 26 Magdeburg16 0181 Mobile

 

 

  • Am  9. Mai treffen wir uns wieder zu einem Gesprächskreis. Wir informieren über Reha-Sport-Angebote in und um Oldenburg.

 

  • Unser Sommerausflug findet am 13. Juni statt. Informationen hierzu folgen.

 

  • Im Juli findet kein Treffen statt (Sommerpause).

 

  • Nach den Ferien beginnen wir am 8. August mit einem Gesprächskreis.

 

  • Am 12. September gibt der Psychoonkologe Reza Bayat einen „Einblick in die Arbeit der Krebsberatungsstelle im Oldenburger Gesundheitsamt“, ein Angebot des Regionalen Tumorzentrum Weser-Ems.

 

  • Am 10. Oktober folgt wieder ein Gesprächskreis-Angebot.

 

  • Eine Gedenkfeier für alle 2018 an Krebs verstorbenen Frauen findet am 14. November statt.

 

  • Mit der Weihnachtsfeier am 12. Dezember endet unser Programm.

 

 

  

Auf folgendes Angebot möchten wir noch hinweisen:

 

 

  •   „Klock 3“-Treffen für Frauen mit und nach Unterleibstumoren im Pius-Hospital

          Freitag, 23. November, 15 Uhr

          Info und Anmeldung: Sabine Paulo

 

 

  • Teestunde für krebsbetroffene Frauen im Klinikum

        19. Oktober, Freitag, 15 Uhr

         Info und Anmeldung: 0441-403 22 30

                       

 

  • Radtouren mit Traute

         28. April „Schleichwege in Oldenburg“, 15 km, 10 bis 12.30 Uhr

         23. Juni „Am Wasser unterwegs“, 20 km, 10 bis 13 Uhr

         18. August „Ins Grüne rund um Oldenburg“, 30 km, 10 bis 14 Uhr

        Treffpunkt jeweils samstags, Gemeindezentrum Nikolai

        Die Fahrten finden bei jedem Wetter statt. Die Fahrgeschwindigkeit richtet sich

        nach den Wünschen der Teilnehmerinnen.

        Info und Anmeldung: Traute Rosenbusch / Kosten: für die Teepause

       Telefon 0441-3 50 32 81 oder Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

  • Themencafe „Lebensfreude“ - Wohlfühltag

        Samstag, 15. September, 10 bis 17 Uhr, BeKoS, 2. OG

        Euch erwartet ein Mix aus Bewegung, Entspannung, Info und viel mehr….

        Info: Regine Goldenstein / Eigenanteil: 5 Euro

        Anmeldungen nach den Sommerferien

 

  • Therapeutisches Malen

        in Kooperation mit der Krebsberatungsstelle im Gesundheitsamt

       II. Halbjahr 2018 / 12 Teilnehmerinnen

       Weitere Einzelheiten lagen bis Redaktionsschluss nicht vor.

       Kontakt und Info: Sabine Paulo / Ein Eigenanteil wird fällig.

 

 wir drei Large

 

Wir freuen uns sie/euch kennenzulernen.