Herzlich willkommen auf der Seite der Selbsthilfegruppe Lungenkrebs

Wer wir sind
Wir sind eine Gruppe von Betroffenen mit der Diagnose Lungenkrebs und deren Angehörige.
Wir treffen uns regelmäßig, um miteinander zu reden, unsere Erfahrungen auszutauschen und uns gegenseitig zu unterstützen.

Wir bieten Erfahrungsaustausch von Betroffenen und Angehörigen über den Umgang mit der Diagnose „Lungenkrebs“

  • verschiedene Behandlungsformen (Operation, Chemotherapie, Bestrahlung)
  • das Leben „danach“ (nach der Therapie) und mit reduziertem Lungenvolumen
  • Reha, Rente, Schwerbehinderung, Pflegestufen

Es gibt keine Patentrezepte - aber jede Menge individuelle Erfahrungen.
Nutzen wir sie -  zum Vorteil für uns alle!

Termine
Jeden 3. Dienstag im Monat ab 15 Uhr bei Bruno Kleine, (Ammerländer Heerstraße 259, in Oldenburg) oben im Cafe.

1 16082016145

Die Treffen sind offen für alle Lungenkrebspatienten und deren Angehörige, unabhängig von der behandelnden Klinik. Eine Anmeldung wäre gut, falls das Treffen aus irgendeinem Grund nicht stattfinden kann.

 Am 15. Dezember 2020 konnten wir uns leider auch wieder nicht zum Jahresabschluss wie gewohnt im Cafe am Flötenteich treffen .

Unser nächster Termin wäre dann am 19. Januar im Neuen Jahr. Sollte sich noch eine Änderung ergeben, werde ich es kurzfristig mitteilen.

Ansonsten wünsche ich Allen frohe und gesunde Weihnachten und einen Guten Rutsch in das Neue Jahr.

Kontakt

Linda Herrmann, Tel: 0441-20 56 180,  E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  oder  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Weitere Infos unter 0157-720 820 35 und www.selbsthilfe-lungenkrebs.de

Linda Herrmann

26127 Oldenburg, Rübezahlstraße 15