Beratungs- und Koordinationsstelle für Selbsthilfegruppen e.V.

Infomaterial und Broschüren

Informationsmaterialien

Hier finden Sie eine Auswahl an Informationsmaterialien zum Herunterladen oder Ausdrucken.
Zum Herunterladen: Mit rechter Maustaste auf die Datei klicken und "Ziel speichern unter..." wählen.

  • Broschüre "Wege entstehen beim Gehen - Tipps und Anregungen für die Arbeit in Selbsthilfegruppen"
    Download: PDF-Dokument Wege entstehen beim Gehen
  • Artikel "35 Jahre koordinierte Selbsthilfe in Oldenburg – wachsende Bedeutung der Selbsthilfe im psychosozialen Bereich"
    erschienen in: Sozialpsychiatrischer Plan für die Stadt Oldenburg Fortschreibung 2020/2021
    Download: PDF-Dokument Artikel Sozialpsychiatrischer Plan 2020_2021
  • Formular für eine Kommunikation ohne Hindernisse
    Dieses Formular hat das Netzwerk GeHör Oldenburg - Gebärdensprache und Hören mit Unterstützung der Universität Oldenburg erarbeitet.
    Das Formular soll dazu dienen, bei einem persönlichen Gesprächstermin möglichst umfassend auf die Bedarfe der Klient*innen vorbereitet und informiert zu sein.
    Dieses Formular sollte immer vor einem verabredeten Gesprächstermin an die Klient*innen gegeben - von den Klient*innen ausgefüllt und rechtzeitig wieder zurückgesendet werden.
    Gerne nehmen wir Ihre Erfahrungen und Anregungen per E-Mail oder postalisch entgegen.
    Wir freuen uns, wenn auch Sie dieses Formular für Ihre Arbeit nutzen und gezielt an Betroffene und Interessierte weitergeben.
    Download: PDF-Dokument Formular_Kommunikation_ohne_Hindernisse.pdf
    Video Informationen in Gebärdensprache: Video auf YouTube Netzwerk GeHör Behördenflyer (YouTube)
  • Broschüre: "Hilfen für hörbeeinträchtigte Menschen - Wegweiser zu Angeboten für hörbeeinträchtigte Menschen in Oldenburg"
    In Zusammenarbeit mit dem Netzwerk GeHör - Gebärdensprache und Hören und dem Behindertenbeirat hat das Gesundheitsamt der Stadt Oldenburg eine Informationsbroschüre für Menschen mit einer Hörbeeinträchtigung veröffentlicht. Die ausführliche Übersicht entstand im Rahmen einer Abschlussarbeit der Studentin Lisa Feierabend von der Jade Hochschule Oldenburg.
    Die Broschüre ist im Gesundheitsamt, im Bürgerbüro Mitte und Nord oder als PDF-Dokument auf den Internetseiten der Stadt Oldenburg www.oldenburg.de erhältlich.
    In dieser neuen Broschüre werden zahlreiche Adressen von Angeboten und Einrichtungen sowie Tipps für hörbeeinträchtigte Menschen gegeben und mit Symbolen gekennzeichnet. Anhand dieser Symbole ist zu erkennen, welche technischen Hilfsmittel und andere Hilfsangebote vorhanden sind. Hierzu gehören beispielsweise induktive Höranlagen, FM-Anlagen, Infrarot-Kopfhörer oder Untertitel sowie die Möglichkeit der Bereitstellung von Gebärdensprachdolmetscher oder Mitarbeitern, die in den Einrichtungen über Gebärdensprachkompetenz verfügen.
    Download: PDF-Dokument Broschuere_Hilfen_fuer_Hoerbeeintraechtigte_A5.pdf


Die Antragunterlagen für die Selbsthilfeförderung finden Sie auf der Seite: Selbsthilfeförderung