BeKoS Logo
Navigation

Neugründungen von Selbsthilfegruppen

Hier finden Sie aktuelle Hinweise auf die Gründung von neuen Selbsthilfegruppen.
Sollten Sie zu einer der folgenden Gruppen mehr Informationen wünschen, wenden Sie sich bitte an uns.
Gern nehmen wir auch weitere Ankündigungen entgegen.


Epilepsie Selbsthilfegruppe

Epilepsie – viele sind betroffen und hatten oder haben schon einmal einen Anfall oder mehrere Anfälle gehabt.

Epilepsie kann unterschiedliche Ausprägungsformen haben.

Ich möchte gerne eine Gruppe mit jungen Erwachsenen
(bis 50 Jahre) gründen, die selbst von der Krankheit betroffen sind.

Die Ziele der Selbsthilfegruppe sollen folgende sein:

Ich freue mich auf ein Treffen und einen regen Austausch in einem geschützten Raum!


Junge Menschen mit Depression

In dieser Selbsthilfegruppe finde ich Menschen in der gleichen/ähnlichen Lage. Im offenen Gespräch werden Erfahrungen ausgetauscht.

Ich erlebe, dass ich mit meiner Situation nicht allein dastehe. Meine Erfahrungen können für andere hilfreich sein und ich profitiere von den Erfahrungen anderer.

Die Gruppe wird nicht von Fachleuten geleitet, ersetzt also keine Therapie oder Therapiegruppe. Jedes Gruppenmitglied ist gleichberechtigt und trägt zum Gelingen der Gruppe bei.

Bei regelmäßigen Treffen werden in einer Anfangsrunde aktuelle Probleme angesprochen, über die sich danach ausgetauscht wird.

Die Gruppe ist offen für Betroffene im Alter zwischen 18 und 35 Jahren.

In der Selbsthilfegruppe soll

 


Vulvodynie - Vestibulitis

In der Region Oldenburg soll ein Gesprächskreis für Frauen gegründet werden, die unter der Krankheit Vulvodynie/Vestibulitis leiden. Angesprochen sind Frauen, die seit langem unter anhaltenden permanenten Beschwerden wie Jucken, Brennen, Missempfinden und/oder Schmerzen im äußeren Genitalbereich leiden.

In netter und ungezwungener Atmosphäre wollen wir die Möglichkeit schaffen


Schlafapnoe

Sie haben die Diagnose Schlafapnoe vom Arzt wegen nächtlicher Atemaussetzer erhalten?

Sie wollen genauer wissen, was mit Ihnen passiert, wenn Sie das Therapiegerät benutzen oder es sein lassen?

Wir möchten in Oldenburg und um zu eine Selbsthilfegruppe Schlafapnoe gründen und suchen Sie und andere für regelmäßige Treffen.

In netter und ungezwungener Atmosphäre wollen wir

 

Interessiert?


Selbsthilfegruppe für Frauen, die häusliche Gewalt erlebt haben / erleben

Mein Mann hat mich so heftig geschlagen, dass ich ins Krankenhaus musste und nur knapp mit dem Leben davongekommen bin. Dies war leider nicht das erste Mal und für mich nicht die erste Beziehung, in der ich häuslicher Gewalt ausgesetzt war.

Mittlerweile ist mir klar geworden, dass kein Mann – aus welchen Gründen auch immer - das Recht hat, gegenüber einer Frau gewalttätig zu werden. Diese Gewalt kann ganz unterschiedliche Formen haben:

Ich bin mir sicher, dass es viele Frauen gibt, die ähnliche Erlebnisse haben und denen es in einer Selbsthilfegruppe helfen würde, zu erkennen, dass sie nicht alleine sind.

In der Selbsthilfegruppe für Frauen, die Opfer von häuslicher Gewalt geworden sind

Am Ende steht das gemeinsame Ziel: „Wir wollen und werden keine Opfer mehr sein!“


Frauengruppe im Coming out 50 +

Ich, 55 Jahre, möchte eine Selbsthilfegruppe für Frauen zwischen 45 und 65 Jahren zu diesem Thema gründen.

Bei regelmäßigen Gruppentreffen wünsche ich mir:

 

[ nach oben ] [ zurück ]