Beratungs- und Koordinationsstelle für Selbsthilfegruppen e.V.

Junge Selbsthilfe

Was ist junge Selbsthilfe?

Junge Selbsthilfe ist ein Bereich der Selbsthilfe, speziell für Menschen zwischen 18 - 35 Jahren.
Dieser Bereich hat sich im Laufe der letzten 10 - 15 Jahre entwickelt, weil die Wünsche und
Ideen junger Menschen sich teilweise von denen bestehender Gruppen unterscheiden.

FILM: Nicht allein sein (4 Min. 30 Sek.) © 2020 Medienprojekt Wuppertal
Ein Film über junge Menschen mit Behinderung oder chronischer Erkrankung und Depressionen und das Potenzial junger Selbsthilfe.


Stammtisch Junge Selbsthilfe  

Die BeKoS lädt alle junge Selbsthilfe-Aktive und Interessierte zu einem entspannten, gruppenübergreifenden Austausch im Rahmen eines Stammtisches ein.
Wir werden ein Salat-Zutaten-Buffet vorbereiten, frei nach dem Motto: Schnittmenge. Denn so wie es sich mit den individuellen Vorlieben am Salatbuffet verhält, ist es ja manchmal auch in der Gruppe.
Schnittmenge ist aber mehr ein Motto, kein festes inhaltliches Programm – quasi ein guter Vorwand für’s Buffet. Es gibt Raum für eure Themen und Fragen, die im Laufe der Gruppenarbeit so auftauchen oder einfach nur eine Austauschmöglichkeit mit anderen jungen Menschen aus der Selbsthilfe.

Der erste Stammtisch findet statt am: Montag, 14.03.2022 um 18.30 Uhr (Ort wird bei Anmeldung bekannt gegeben.)
Aufgrund des Buffets und der damit verbundenen Planung bitten wir euch um Anmeldung bei der BeKoS bis zum 07.03.2022.
Das Treffen findet unter 2-G Regelungen statt.
Bitte entsprechende Nachweise und FFP-2-Maske mitbringen.

Weitere Stammtische sind geplant für den 11.07. und 14.11.2022.
Bei Interesse, wende dich an die BeKoS: 0441-884848 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.


Junge Selbsthilfe Gruppen in Oldenburg

Austausch-Gruppe für junge Menschen mit CI (Cochlea-Implantat) – Studierendengruppe
Bei Interesse, wende dich an die BeKoS: 0441 884848 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Junge Menschen mit Depression I
Bei Interesse, wende dich an die BeKoS: 0441 884848 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Junge Menschen mit Depression I (Mittwoch)
Bei Interesse, wende dich an die BeKoS: 0441 884848 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Junge Menschen mit Depression II (Mittwoch)
In der Selbsthilfegruppe finde ich Menschen in der gleichen oder ähnlichen Lage. Im offenen Gespräch werden Erfahrungen ausgetauscht. Ich erlebe, dass ich mit meiner Situation nicht allein dastehe. Meine Erfahrungen können für andere hilfreich sein und ich profitiere von den Erfahrungen anderer.
Selbsthilfegruppen werden nicht von Fachleuten geleitet, sind also keine Therapiegruppen. Jedes Gruppenmitglied ist gleichberechtigt und trägt zum Gelingen der Gruppe bei.
Bei regelmäßigen Treffen werden in einer Anfangsrunde aktuelle Probleme angesprochen, über die sich danach ausgetauscht wird.

Die Gruppe ist offen für Betroffene im Alter zwischen 18 und 35 Jahren.

In der Selbsthilfegruppe soll

  • eine Möglichkeit für Betroffene geschaffen werden, miteinander in Kontakt zu kommen
  • über krankheitsbedingte Probleme im Alltag gesprochen werden
  • ein besserer Umgang mit der Erkrankung gefunden werden
  • sich über Therapiemöglichkeiten ausgetauscht werden
  • und vieles mehr...

Wenn du Interesse hast, wende dich an die BeKoS: 0441 884848 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Junge Menschen mit Depression (Dienstag)
Bei Interesse, wende dich an die BeKoS: 0441 884848 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Junge Menschen mit Depression (Donnerstag)
Bei Interesse, wende dich an die BeKoS: 0441 884848 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Junge Menschen mit Depression (online)
Bei Interesse, wende dich an die BeKoS: 0441 884848 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Junge Menschen mit Angst
Fühlst du dich auch durch Ängste/Angstgedanken in deinem Leben eingeschränkt?
Diese Gruppe "junge Menschen mit Angst" sucht noch Leute unter 35 Jahre, die unter Angst und Panikattacken leiden und Interesse haben sich mit anderen auszutauschen.
Die Gruppe soll dazu da sein, nicht mehr alleine mit seinen Ängsten dazustehen, Erfahrungen mit Menschen auszutauschen, denen es ähnlich geht, Beistand zu bekommen und zu geben, voneinander zu lernen und die eigenen Lebensumstände zu verbessern. Auch unterschiedliche Ideen für Gruppenaktivitäten können miteingebracht/umgesetzt werden.

Junge Menschen mit Zwängen (in Gründung)
Junge Selbsthilfegruppe zum Thema Zwangsstörungen sucht noch Teilnehmer*innen.
Hallo, ich bin 25 Jahre alt, weiblich und ich habe/hatte eine komplexe Zwangsstörung -bis heute-.
Ich habe viele Jahre meines Lebens kontrolliert, gegrübelt und rückversichert. Bis ich nach und nach verstanden habe, dass die Ungewissheit, die das Leben mit sich bringt, einfach dazugehört.
Du fühlst dich oft fremdgesteuert, unverstanden, eingeengt und irgendwie nicht frei?
Dann ist diese Gruppe vielleicht etwas für dich. Ich suche Menschen im Alter von 18-40 Jahren, die Zwänge jeglicher Art haben oder hatten. Menschen, die sich vorstellen können gemeinsam die Zwänge von unterschiedlichen Seiten zu beleuchten um diese dann Stück für Stück loszulassen.
Ein weiteres Ziel soll sein, sich so wieder freier zu fühlen, um sich endlich den schönen Facetten des Lebens öffnen zu können. Therapie und Klinik-Erfahrung wären von Vorteil, sind aber nicht unbedingt notwendig. Persönlicher Erfahrungsaustausch über mögliche Hilfsangebote, Anlaufstellen, Strategien, Prävention und Rückfallprophylaxe soll ebenfalls gerne erfolgen/ steht dabei im Mittelpunkt. Ich weiß aus eigener Erfahrung, dass der Schritt sich wieder Neuem, Ungewissem zu öffnen oft der schwerste ist, aber ich glaube es lohnt sich. Also, sei mutig und melde dich bei der BeKoS: 0441 884848, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Junge Menschen mit Schizophrenie (in Gründung)
Gruppe für junge Menschen mit Schizophrenie - Treffen vorerst online

Themen der Gespräche könnten sein:

  • Wissenschaftliche Standpunkte zu Schizophrenie
  • Sozialer Rückzug
  • beruflicher oder schulischer Neuanfang
  • Umgang mit Traumaerlebnissen
  • Angst überwinden
  • Austausch über Hobbys usw. 

Trauer, Traurigkeit, Verlust (in Gründung)
Junge Selbsthilfegruppe zum Thema Trauer, Traurigkeit und Verlust sucht noch Teilnehmer*innen

  • Kennt ihr es auch allein unter tausenden von Menschen zu fühlen, weil dieser eine Mensch nicht mehr da ist?
  • Kommt es euch auch manchmal so vor als würde es nie aufhören weh zu tun und die Zeit bliebe stehen?
  • Habt ihr einen geliebten Menschen durch den Tod oder verändernde Lebenssituationen verloren und sehnt euch danach Stück für Stück loslassen zu können?

In dieser Gruppe wollen wir uns austauschen und gegenseitig dabei unterstützen, zukünftig mit Verlusten besser umgehen zu können. Wir helfen uns durch die verschiedenen Phasen der Trauer, fangen uns in schweren Situationen auf und richten gemeinsam den Blick nach vorne.

Treffpunkt Weser Ems – Deutsche Stiftung für junge Erwachsene mit Krebs

Bei Interesse an einer der Gruppen melde dich gern bei der BeKoS: 0441 884848 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Keine passende Gruppe dabei?

Wie gründe ich eine junge Selbsthilfegruppe?

Für die Gründung einer Gruppe könnt ihr euch an die BeKoS wenden und gemeinsam mit uns die inhaltliche Ausrichtung der Gruppe, die Öffentlichkeitsarbeit und das Vorgehen besprechen. Die Gründung unterscheidet sich nicht von altersübergreifenden Gruppen, ggf. jedoch die Form der Öffentlichkeitsarbeit.
Einige hilfreiche Anregungen für Gründungsinteressierte bietet unsere Broschüre >> Wege entstehen beim Gehen


Stimmen der jungen Selbsthilfe - Lebensmutig.
Der Junge Selbsthilfe Blog ist online!

Junge Selbsthilfe Blog

Auf www.junge-selbsthilfe-blog.de bloggen jetzt junge Leute über ihre Erfahrungen in Selbsthilfegruppen, über ihre Herausforderungen im Leben und ihre ganz persönliche Sicht auf Themen wie Anderssein, Gemeinschaft und Inklusion. „Wie bin ich zur Selbsthilfe gekommen?“
Das Angebot wird von der NAKOS zur Verfügung gestellt und durch eine Projektförderung der Knappschaft ermöglicht.
Bei Interesse an einer Mitarbeit bitte an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein. wenden.
www.junge-selbsthilfe-blog.de


www.schon-mal-an-selbsthilfegruppen-gedacht.de

Schon mal an Selbsthilfegruppen gedacht?

Hier findest Du Beispiele Junger Selbsthilfe und erfährst, wie du eine Gruppe finden oder gründen kannst.
Hast du es auch satt, deine Probleme mit dir selbst auszumachen? Dann such dir andere, denen es genauso geht!
Selbsthilfegruppen gibt es zu vielen verschiedenen Erkrankungen und Problemen.
Auch in schwierigen Lebenssituationen tun sich Leute mit anderen zusammen, die die gleichen Erfahrungen gemacht haben.
Und ja – viele von ihnen sind in Deinem Alter.
Und nein – sie sitzen nicht nur im Kreis rum und labern!
Sie helfen und stärken sich gegenseitig und werden zusammen aktiv.
www.schon-mal-an-selbsthilfegruppen-gedacht.de


Bundestreffen Junge Selbsthilfe 2020

Das war das Bundestreffen 2020

Die Dokumentation des Bundestreffen Junge Selbsthilfe 2020 ist  jetzt online.
Erneut konnte 2020 das bundesweite und themenübergreifende Austauschtreffen stattfinden –
auch diesmal wieder mit aktiver Unterstützung durch ein Organisationsteam, das sich aus Teilnehmenden selbst zusammensetzte.
Ein großer Dank geht an den AOK Bundesverband, der diese Veranstaltung wieder durch eine Projektförderung ermöglichte.
Das Treffen fand vom 4. bis 6.12.2020 in einem virtuellen Format statt.
www.schon-mal-an-selbsthilfegruppen-gedacht.de/aktuell/das-war-das-bundestreffen-2020