Herzlich willkommen auf der Seite der Selbsthilfegruppe Morbus Bechterew 

Wer wir sind   dvmb
Wir sind eine Gruppe von Betroffenen mit der Erkrankung Morbus Bechterew (Spondylitis ankylosans).
Wir treffen uns regelmäßig, um miteinander zu reden, unsere Erfahrungen auszutauschen und uns gegenseitig zu unterstützen.

Therapiegruppe Oldenburg

Bewegung – Begegnung - Beratung

Das Team, das Ihnen bei Ihrem Bechterew zur Seite steht:

Gruppensprecherin:

            Mara Schier
            Fon:     0441 - 30 29 76
            E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Stellvert. Gruppensprecherin:

            Sigrun Spaeth
            Fon:     0441 - 40 81 604
            E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 Unsere Internetseite:  www.dvmb-nds.de/?id=679


Unser Angebot 
an Morbus-Bechterew-Patienten:

Trockengymnastik

Jeden Mittwoch um 18.30 Uhr
in der Sporthalle der Grundschule Drielake, Schulstraße 21, 26135 Oldenburg  (Karte)

Wassergymnastik

jeden Freitag um 15.30 Uhr
im Klinikum Oldenburg, Rahel-Straus-Straße 10, 26135 Oldenburg  (Karte)

Ärztlicher Berater:

Dr. med. Markus Voglau    Facharzt für Innere Medizin und Rheumatologie

Straßburger Straße 2a      26123 Oldenburg      0441 - 98 48 20 70

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Treffen, Informationsaustausch, Planung von Aktivitäten

jeden letzten Mittwoch im Monat um 20:00 Uhr
(nach der Trockengymnastik)
im Restaurant „Topas", Bremer Str. 39, 26135 Oldenburg  (Karte)

Freizeit
Nordic-Walking, Fahrradtouren, Sportwochenende

etc. mit Familienangehörigen.
Termine nach Absprache.

Überzeugende Gründe, Mitglied in unserer Selbsthilfegemeinschaft zu sein:

  • Regelmäßige Morbus-Bechterew-spezifische Gruppengymnastik (Trocken- und Wassergymnastik)
  • unter qualifizierter Anleitung in derzeit über 400 Gemeinden Deutschland
  • Gemeinsame Ausübung von Morbus-Bechterew-gemäßen Sportarten
  • Erfahrungsaustausch und Informationen in der Therapiegruppe
  • Begegnung bei gemütlichen Gruppenabenden oder gemeinsamen Unter­nehmungen
  • Das vierteljährlich erscheinende DVMB-Mitteilungsblatt „Bechterew­Journal" mit Beiträgen aus der Forschung,
  • mit medizinischen und rechtli­chen Hinweisen sowie Erfahrungsberichten aus Therapiegruppen und Mitpatienten
  • Angebote von Literatur (DVMB-Schriftreihen), CD's und Videos für die tägliche Gymnastik
  • Seminare zu Morbus-Bechterew-relevanten Themen
  • Telefonische Abendsprechstunde mit Antwort auf Ihre Fragen
  • Kompetente Beratung in medizinischen Fragen durch Experten
  • Unterstützung und Hilfe durch das DVMB-Justitiariat bei mit der Erkran­kung verbundenen Rechtsfragen

Und nicht zuletzt auch:

  • Vertretung gemeinsamer Interessen gegenüber Gesellschaft und Politik.
  • Unsere Möglichkeiten wachsen mit unserer Mitgliederzahl.
  • Solidarität in der Gemeinschaft unserer Selbsthilfeorganisation

Homepage: www.dvmb-nds.de

 

Bitte beachten Sie auch unsere Hinweise zum Datenschutz unter: www.dvmb-nds.de/navigation/datenschutz